Hochzeit auf Schloss Eggersberg

HOCHZEIT AUF SCHLOSS EGGERSBERG

Hoch über der Altmühl thront das auffällig gut erhaltene Renaissanceschloss
mit genau 100 Fenstern, den Türmchen und dem typischen steilen Dach.

GESCHICHTE DER BURG VON EGGERSBERG

Die Geschichte von Schloss Eggersberg reicht bis ins 10. Jahrhundert zurück
und das zu dieser Zeit als Burg ausgebaute Anwesen wechselte immer wieder den Besitzer.
Mitunter versetzen die Burgherren die umliegenden Ländereien  als Raubritter in Angst und Schrecken.
Nachdem Eggersberg erstürmt und dabei schwer beschädigt wurde, überließ man die Überreste dem Verfall.

Erst 1604 wurde das Schloss in seiner heutigen Form von Wilhelm Jocher erbaut,
dessen Sohn ließ die verfallene Burg später teilweise abbrechen.
(Einige Überreste sind noch vorhanden und eignen sich hervorragend als Location für Hochzeitsfotos im Sonnenuntergang)

RESTAURANT, HOTEL, MUSEUM UND STANDESAMT IM SCHLOSS

Heute bietet Schloss Eggersberg seinen Gästen ein einmaliges, herrschaftliches Flair und eine großartige Aussicht über das Altmühltal.
Sowohl in den Gasträumen und dem Saal als auch auf den Hotelzimmern sorgen historische Böden, Teppiche und Möbel für eine einzigartige Atmosphäre.
Auch die standesamtliche Trauung in einem Erker von Schloss Eggersberg mit Blick über das Altmühltal
bietet natürlich ein ganz anderes, romantischeres, Erlebnis als das Büro im Standesamt.

HOCHZEITSFOTOS IM SCHLOSSGARTEN VON EGGERSBERG

Rund um das Schloss Eggersberg erstreckt sich ein weitläufiger und liebevoll angelegter und gepflegter Schlossgarten.
Dabei ist der „Weiße Garten“ ein Highlight: Hier blüht alles weiß.
Und das vom Frühling bis in den Herbst hinein.
Vom nahe gelegenen Burgfelsen, auf der früher die Burg Eggersberg thronte, überblickt man heute weite Teile des Altmühltals.

HOCHZEIT VON SARAH UND BERND AUF SCHLOSS EGGERSBERG

Die Hochzeit von Sarah und Bernd auf Schloss Eggersberg war für mich als Hochzeitsfotograf schon etwas besonderes, kenne ich die beiden doch inzwischen einige Jahre und habe sowohl Fotos in der Schwangerschaft als auch vom gemeinsamen Sohn gemacht.
Natürlich würde ich mich freuen auch die kirchliche Hochzeit der beiden im nächsten Jahr zu begleiten 🙂